Lokales vom 10.11.2016

Sindelfingen erfüllt mehr als nur die Pflicht

  • Sindelfingen erfüllt mehr als nur die Pflicht

Informationspolitik: Mehr als ein halbes Jahr war jetzt Funkstille im Sindelfinger Rathaus, was die Informationen über die Flüchtlinge angeht. Vielleicht liegt es daran, dass sich nur 53 Prozent der über den Sommer im SZ/BZ-Bürgerbarometer Befragten gut informiert fühlten.

Das Sindelfinger Rathaus hat aber, zum Teil zusammen mit dem Landratsamt, eine gute Informationspolitik zu diesem Thema betrieben. Und wenn Anfang Dezember konkrete Pläne für die Eschenriedschule auf den Tisch kommen, hat die Stadt ihre Pflicht mehr als erfüllt.

Natürlich profitieren Sindelfingen, Böblingen und der Landkreis von dem extremen Rückgang der Zahlen von Flüchtlingen. Vor zwölf Monaten sah das noch ganz anders aus. Deswegen ist es verständlich, wenn jetzt damals hastig aus dem Hut gezauberte Ideen noch einmal überdacht werden. Dabei geht es hauptsächlich um die Standorte für Gemeinschaftsunterkünfte.

Sindelfingen hat offenbar das Glück, dass erstaunlich viele Privatleute an Flüchtlinge vermieten. Vielleicht ist das sogar ein Ergebnis der Informationspolitik.

peter.bausch@szbz.de

Von Peter Bausch