Ticker vom 16.02.2017

Sindelfingen: Schlechte Bilanz bei Alkohol-Testkäufen


Alles andere als zufrieden war die Polizei in Sindelfingen nach einer Testkauf-Aktion, die sie am Dienstag und Mittwoch mit zwei jugendlichen Testkäuferinnen durchführte. In nahezu 60 Prozent der kontrollierten Verkaufsstellen hatten die Testkäuferinnen problemlos hochprozentigen Alkohol, Tabakwaren und in einem Fall auch ein Videospiel für Erwachsene erhalten. Einige der 41 kontrollierten Verkaufsstellen in Sindelfingen, Darmsheim, Maichingen, Magstadt, Grafenau und Aidlingen wurden zum wiederholten Mal beanstandet. Das werde sich auf die Höhe des Bußgelds auswirken. Bei den Überprüfungen stellten die Beamten zudem fest, dass vielerorts selbst der automatische Jugendschutzhinweis der Kassenanlagen beim Erwerb von Alkohol oder Tabakwaren vom Personal ignoriert wurde. Vor diesem Hintergrund werde die Polizei auch weiterhin Testkauf-Aktionen durchführen.