Leben und Menschen vom 18.03.2016

Sindelfingen: Rainer Klein aus Ehningen übernimmt von Willi Wolf den Job als Sprecher des Wochenmarkts im Gewerbe- und Handelsverein

Stabwechsel bei Obst und Gemüse

  • Stabwechsel bei Obst und Gemüse

 

Ihre Eltern gehörten nach dem Zweiten Weltkrieg zu den Pionieren, die den Sindelfinger Wochenmarkt wieder aufgebaut haben. Nach dem Abschied in den Ruhestand von Willi Wolf ist Rainer Klein neuer Sprecher der IG Wochenmarkt.

Willi Wolf und seine Frau Magdalena haben ihren Abschied vom Wochenmarkt zwar schon offiziell gefeiert, vollziehen den Ausstieg aber nur langsam, Schritt für Schritt. Der Stand mit den weiß-orangenen Markisen war gestern wieder aufgebaut und ist am Samstag erneut Plattform für buntes Obst und Gemüse.

Magdalena und Willi Wolf haben 1974 von Otto Wolf das Geschäft in der Lützelwiesenstraße übernommen, das über Jahrzehnte hinweg zu den Säulen des Wochenmarkts zählte. Willi Wolf ist 2008 bei der Gründung der Interessengemeinschaft (IG) Wochenmarkt im Gewerbe- und Handelsverein (GHV) Sindelfingen zum Marktsprecher gewählt worden und hat das Amt bis Anfang März ausgefüllt.

Bei der Verabschiedung erinnerte Willi Wolfs Nachfolger Rainer Klein an die Glanzlichter des Wochenmarkts, der in Zusammenarbeit mit City-Manager Torben Schäfer seit 2013 sein Angebot laufend erweitert. So haben Magdalena und Willi Wolf den historischen Markt organisiert, auf dem sie Obst und Gemüse in mittelalterlichen Kleidern verkauft haben, oder mit ihren Kollegen den Wagen zum Umzug beim 750-jährigen Stadtjubiläum dekoriert.

Rainer Klein lebt zwar in Ehningen und ist dort unter anderem im Gemeinderat engagiert, kennt aber den Sindelfinger Wochenmarkt wie seine Westentasche. Sein Vater Paul Klein gehörte mit Otto Wolf zu den Pionieren, seit 1979 kümmert sich Rainer Klein selbstständig um sein Geschäft.

Zum Stellvertreter hat die IG Wochenmarkt Gärtnermeister Andreas Streicher aus Großbottwar gewählt, dessen Vater ebenfalls seit Jahrzehnten in Sindelfingen präsent war und heute noch ist. Kassier ist Jochen Wolf, Beisitzer sind Bernd Glaser und Gerhard Maulick.

 

 


Von unserem Redaktionsmitglied Peter Bausch