Menü
Kurioser Fall um Warmhalteboxen vor dem Böblinger Amtsgericht

Böblingen: Streit zwischen Lieferdienst und hungrigem Kunden

Von unserem Mitarbeiter Thomas Oberdorfer
In Warmhalteboxen wird das Essen geliefert.
 Bild: Tricky Shark/Adobe Stock

In Warmhalteboxen wird das Essen geliefert. Bild: Tricky Shark/Adobe Stock

Lieferdienste boomen in Corona-Zeiten. Hungrige bestellen ihr Essen und sind ganz heiß darauf, die warmen Speisen zuhause zu genießen - dank Wärmehalteboxen. Und um sie drehte sich ein kurioser Fall am Böblinger Amtsgericht.

Sie ist dazu da, Speisen warmzuhalten. Das sagt schon der Name. Gleichwohl ist es ein Phänomen, dass etliche Essen, die in einer solchen Box, auch Thermobox genannt, geliefert werden, alles sind an der Haustür, nur nicht mehr heiß. Obwohl, vielleicht soll das auch so sein, sonst ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0