Menü
Fußball Verbandsliga: VfL Sindelfingen TSF Ditzingen 3:1 (2:0) / Enes Lulic muss verletzt vom Feld

David Pereiro spielt ganz groß auf

Von unserem Mitarbeiter Friedemann Roth

Der Wiedereinstieg in die Punkterunde nach genau einem Vierteljahr Winterpause sah beim VfL Sindelfingen ganz anders aus als seinerzeit der Saisonstart. Damals gab es ein dürftiges 1:1 gegen das jetzige Schlusslicht SV Fellbach, am Samstag nach einer starken ersten Halbzeit einen 3:1-Sieg gegen den Tabellenachten TSF Ditzingen. Was der VfL in den ersten 30 Minuten bot, gehört zum Besten, was die Mannschaft bislang nach dem Wiederaufstieg in die Verbandsliga zeigte. Konzentriert, kampfstark, flotte ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0