Menü
Brand in Reutlinger Pflegeeinrichtung

Die Pflegekräfte befürchteten, dass etwas passiert

Neun Monate nach dem Brand in einer psychiatrischen Einrichtung in Reutlingen hat in Tübingen der Prozess gegen eine damalige Bewohnerin begonnen. Doch sie kann der Verhandlung kaum folgen.
Von Eberhard Wein
Bei dem Brand in Reutlingen sind Mitte Januar drei Menschen getötet worden. Zwei weitere wurden verletzt.

Bei dem Brand in Reutlingen sind Mitte Januar drei Menschen getötet worden. Zwei weitere wurden verletzt. Foto: dpa/Marijan Murat

Eine Stunde erst dauert die Verhandlung, da steht die Angeklagte auf. „Ich kann nicht mehr“, sagt sie eher genervt als ergriffen und will schon aus dem Gerichtssaal schlurfen. So genau scheint sie ohnehin nicht zu verstehen, warum sie hier im Tübinger Landgericht sitzen soll. „Ich wollte ja niemanden umbringen. Ich wollte mich selber umbringen“, ruft sie ungefragt dazwischen, als eine Beamtin vom Kriminaldauerdienst mit ihrem Bericht beginnt. Immer wieder dreht sie sich zu ihrer Anwältin um und ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0