Menü
Grafenau: Modelleisenbahn lockt viele Besucher ins evangelische Gemeindehaus

Die Welt auf Schienen im Kleinformat

Vom Stuttgarter Fernsehturm, über die Goldberg-Realschule, nach Weihenstephan und dann nach England. Was in der Realität längere Zeit in Anspruch nimmt, war im Döffinger evangelischen Gemeindehaus in wenigen Minuten möglich. Stefan Wörner hatte bereits zum sechsten Mal seine Modellbahnanlage aufgebaut und lud gemeinsam mit seiner Frau Irmgard zum Staunen und Entdecken mit anschließendem Cafébesuch ein.
Von unserer Mitarbeiterin Annette Nüßle
Stefan Wörner (im weißen Hemd) freut sich über das große Interesse an seiner Modelleisenbahn Spur N. Bild: Nüßle

Stefan Wörner (im weißen Hemd) freut sich über das große Interesse an seiner Modelleisenbahn Spur N. Bild: Nüßle

„Die Welt der Modellbahnen fasziniert mich schon seit Kindertagen“, sagt Wörner. Das Ergebnis monatelanger Bastelarbeit mit einem guten Zweck zu verbinden, das macht dem in der evangelischen Kirchengemeinde aktiven Döffinger viel Spaß. „Unser Gemeindehaus muss dringend renoviert werden“, sagt er, „Ist es doch ein Treffpunkt für die Gemeindemitglieder.“

Viele Gemeindemitglieder waren es dann auch, die mit einer Kuchenspende zum reichhaltigen Büfett beitrugen. Und während die jüngeren Besucher im ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0