Menü
Leichtathletik: Die Sindelfingerin Carolina Krafzik erreicht bei der Weltmeisterschaft in Doha das Halbfinale über die 400 Meter-Hürden / Heute um 21.05 Uhr geht es weiter für sie

Ein Karriere-Höhepunkt jagt den nächsten

Das war nichts für schwache Nerven. Erst nach dem fünften Vorlauf über die 400 Meter-Hürden wusste Carolina Krafzik, dass sie bei der WM in Doha das Halbfinale erreicht hat. Aber das schmälert die großartige Leistung in keiner Weise.
Von Philipp Hamann 
und Ewald Walker

Carolina Krafzyk steigt heute um 21.05 Uhr für Deutschland erneut in den Startblock.. „Wahnsinn“, schreit sie vor dem Monitor heraus, als die Bestätigung für ihre Qualifikation kommt.

Dienstag, der bislang mit 40 Gard heißeste Tag bei dieser WM in Doha. Carolina Krafzik gibt ihr Debüt im Nationaltrikot. Das Ziel eines jeden Sportlers. Sie steht am Start zu den 400 Meter Hürden. Bei der Hallen-DM 2018 war sie noch über 60 Meter Hürden dabei. Ihr Trainer Werner Späth überzeugte sie vom Umstieg auf ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0