Menü
Polizistenmord Kusel

Jährlich 100 Fälle von Wilderei in Baden-Württemberg

Die Männer, die in Rheinland-Pfalz zwei Polizisten getötet haben, könnten Wilderer sein. Auch im Südwesten werden immer wieder illegal Rehe geschossen. Und manchmal sogar ein Wolf.
Von Thomas Faltin
Im Jahr 2017 ist in Baden-Württemberg auch ein Wolf erschossen worden –  der Täter wurde nie gefasst.

Im Jahr 2017 ist in Baden-Württemberg auch ein Wolf erschossen worden – der Täter wurde nie gefasst. Foto: dpa/Ingo Wagner

Stuttgart - Die Mörder der beiden Polizisten, die am Montag bei Kuselin Rheinland-Pfalz ein Auto kontrolliert hatten und dabei erschossen wurden, könnten Wilderer gewesen sein. Denn im Kofferraum des Wagens lag laut Medienberichten totes Wild, und bei einem der festgenommenen Tatverdächtigen handelt es sich um einen Wildhändler aus dem Kreis Neunkirchen im Saarland. Gibt es das also tatsächlich noch – Wilderei?

Ja, und auch in Baden-Württemberg kommt sie immer wieder vor. So hat erst vor wenigen ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0