Menü
Moralkoller in den USA

Lehrer verliert Stelle wegen Kinderbuch

Toby Price wollte seinen Schulkindern in Mississippi am Leseaktionstag eine Freude machen. Er las ihnen ein Bilderbuch vor. Das geriet zum Eklat. Oder zur Farce?
Von Thomas Klingenmaier
Er hat für großen Ärger gesorgt: der kleine Held  der Kinderbücher von Dawn McMilllan.

Er hat für großen Ärger gesorgt: der kleine Held der Kinderbücher von Dawn McMilllan. Foto: Dover Publications/Ross ..

Stuttgart - Bücher können Leben verändern. Das versuchen engagierte Lehrer überall auf der Welt ihren Schülern möglichst früh nahezubringen. Für Toby Price, bis vor kurzem stellvertretender Schulleiter der Gary Road Elementary School in Byram im südlichen US-Bundesstaat Mississippi, ist diese Verheißung auf gruselige Weise wahr geworden. Nach 20 Jahren Schuldienst ist ihm gerade Knall auf Fall gekündigt worden – weil er ein in den Augen seiner Vorgesetzten ungehöriges Kinderbuch im Unterricht vorgelesen ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0