Menü
Tagung von IWF und Weltbank

Lindner warnt vor neuer Schuldenkrise

Der Bundesfinanzminister sieht ein einzelnes Land in der Verantwortung dafür, dass das Wirtschaftswachstum weltweit einbricht.
Von Thorsten Knuf
Bundesfinanzminister Christian Lindner macht den russischen Präsidenten Wladimir Putin verantwortlich für den weltweiten Einbruch des Wirtschaftswachstums.

Bundesfinanzminister Christian Lindner macht den russischen Präsidenten Wladimir Putin verantwortlich für den weltweiten Einbruch des Wirtschaftswachstums. Foto: dpa/Fabian Sommer

Berlin - Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) hat den russischen Präsidenten Wladimir Putin für den weltweiten Einbruch des Wirtschaftswachstums verantwortlich gemacht und vor einer neuen Staatsschuldenkrise in den Schwellen- und Entwicklungsländern gewarnt.

„Die Verantwortung für die gegenwärtigen makroökonomischen Risiken trägt allein Russland“, sagte Lindner am Mittwoch in Washington am Rande der Frühjahrstagung von Internationalem Währungsfonds (IWF) und Weltbank. Der Angriffskrieg gegen ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0