Menü
Sindelfingen: Klosterseehalle wird für Biennale zur Requisitenkammer / Stadtmuseum setzt auf Hörmann

Männer gesucht für Shakespeare

Die Biennale Sindelfingen 2019 kommt langsam auf Touren. Wie schon 2017 erlebt die Klosterseehalle diesmal nicht als Musical-Bühne, sondern als Requisitenkammer für das Sommernachtstraum-Theaterprojekt eine Renaissance.
Von unserem Redaktionsmitglied Peter Bausch

Projektleiterin Sabine Duffner (Bild: z) bedankte sich im Kulturausschuss ausdrücklich für die Hilfe der Stadt bei der Suche nach einem Domizil für das Theater, das im Sommer 2019 unter der Regie von Hildegard Plattner auf der Naturbühne am Herrenwäldlesberg aufgeführt werden soll. „Wir sind froh, dass wir zum Beispiel die Kostüme in der Nähe der Bühne aufbewahren können.“ Ganz ohne Sorgen ist die Chefin des Theaterensembles Sindelfingen aber nicht: „Wir haben rund 20 Interessierte, suchen noch ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0