Menü
Aidlingen: Gemeinderat entscheidet sich für einen einzelnen Standort / Sozialwohnungen für 60 Menschen

Neues Wohnhaus am Ortseingang

Die Gemeinde Aidlingen braucht dringend Sozialwohnungen nicht nur für Geflüchtete, sondern auch für Obdachlose und für alle im Rahmen der Unterbringungsverpflichtung. Nach langer Diskussion entschied sich der Gemeinderat nun als Standort für ein Grundstück am Ortseingang an der Straße aus Richtung Döffingen.
Von unserem Mitarbeiter Heinz Richter

Hier soll ein Wohnhaus für 60 Personen entstehen. Über den Bau muss der Gemeinderat aber erneut entscheiden. Schon bei der Bürgerversammlung im Juni hatte Bürgermeister Ekkehard Fauth die Bevölkerung davon unterrichtet, dass die Gemeinde ein größeres Objekt im Rahmen des sozialen Wohnungsbaus errichten möchte. Jetzt hatte der Gemeinderat die Auswahl zwischen vier Standorten: Schlehenweg Dachtel, Parkplatz an der Sonnenberghalle, Parkplatz der Buchhaldenschule und ein großes Grundstück an der Kreisstraße.

Überall ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0