Menü
Krieg in der Ukraine

Plötzlich Bekenntnisse zur Bundeswehr

In der Ukraine wütet die Gewalt der russischen Armee. Hierzulande werden die Rufe lauter nach mehr Bundeswehr. Ist das die Rückkehr der Kalten Krieger?
Von Christoph Reisinger
Viel gefragt: ein Transportflugzeug der Luftwaffe – hier auf dem Flughafen Niamey im Niger.

Viel gefragt: ein Transportflugzeug der Luftwaffe – hier auf dem Flughafen Niamey im Niger. Foto: StN/Christoph Reisinger

Stuttgart - Prima, die Korvette „Erfurt“ verstärkt den Ständigen Einsatzverband der Nato in Nord- und Ostsee. Angesichts der verbrecherischen Aggression gegen die Ukraine ist das ein klares Signal an die besorgten Verbündeten in Osteuropa. Dafür geht die „Erfurt“ nicht in den UN-Einsatz vor der Küste des Libanon. Schlecht, denn dort wird sie fehlen.

Lauter Kalte Krieger

Das immer selbe trübe Bild: Die Bundeswehr reißt irgendwo eine Lücke, um woanders eine zu schließen. Wer darauf verwiesen hat, ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0