Menü
Kreis Böblingen

Polizei verstärkt Kontrollmaßnahmen über das Osterwochenende

„Die Erfahrungen des vergangenen sonnigen Wochenendes haben uns gezeigt, dass wir unsere Präsenz- und Kontrollmaßnahmen zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger über die Osterfeiertage verstärken müssen,“ sagt Polizeipräsident Burkhard Metzger. Nicht zu Unrecht, denn trotz der umfangreichen und detaillierten Informationen zur Corona-Verordnung der Landesregierung stellten die Einsatzkräfte am vergangenen Wochenende über 100 Verstöße, insbesondere gegen das Aufenthaltsverbot im öffentlichen Raum, fest.

Für die Ostertage rechnet die Polizei mit größeren Menschenansammlungen sowohl im öffentlichen als auch im privaten Bereich. Dies nicht zuletzt vor dem Hintergrund von Familienbesuchen, von denen sich vermutlich nicht alle abhalten lassen. „Wir appellieren nochmals eindringlich an jeden Einzelnen und jede Einzelne, sich verantwortungsvoll zu verhalten und die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie damit aktiv zu unterstützen,“ so der Polizeipräsident. „Auch wenn es schwer fällt: Verzichten Sie bitte auf die sonst üblichen Familienfeiern und holen Sie diese nach, wenn es für Sie und Ihre Angehörigen wieder gefahrlos möglich ist.“

Bei den bisherigen Kontrollmaßnahmen stießen die Einsatzkräfte beim ganz überwiegenden Teil der Kontrollierten auf Einsicht und Verständnis, tragen sie doch durch ihre sichtbare Präsenz auch zur Verbesserung des Sicherheitsgefühls der durch die aktuelle Situation häufig verunsicherten Bürgerinnen und Bürger bei.