Menü

Schluss mit Honorarkräften

zu: „Nicht interessant für Musiklehrer“ (SZ/BZ vom 30. September)

2009 hatte die Finanz- und Wirtschaftskrise den Automobilstandort Sindelfingen hart getroffen. Die Gewerbesteuer-Einnahmen befanden sich auf dem Stand der 60er Jahre. Das große Sparen war angesagt. In dieser prekären Situation wurde auf Empfehlung der Beratungsgesellschaft Rödl und Partner beschlossen, in der SMTT immer mehr auf Honorarkräfte auszuweichen. 60:40 hieß das Endziel.

Eine Situation, die ich als damalige Elternbeiratsvorsitzende ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0