Menü
Gärtringen: Theologe wechselt von Grabenstetten ins Pfarramt West

Siegbert Betz wird neuer Pfarrer

Die evangelische Kirchengemeinde Gärtringen kann voraussichtlich ab dem Frühsommer wieder auf zwei Pfarrer zurückgreifen: Der 58-jährige Siegbert Betz wechselt von Grabenstetten nach Gärtringen.
Von unserem Mitarbeiter Konrad Buck

Die Stelle im Pfarramt Gärtringen-West ist bereits seit eineinhalb Jahren vakant, weil der ehemalige Pfarrer Hans-Jürgen Schock aus gesundheitlichen Gründen aus seinem Amt ausgeschieden war. Für die neu zu vergebende Stelle bekundeten zwei Theologen ihr Interesse.

Der Gärtringer Kirchengemeinderat hat sich nun für den 58-jährigen Siegbert Betz entschieden, der gegenwärtig als Pfarrer in Grabenstetten (Dekanat Bad Urach/Münsingen) amtiert, am äußersten Zipfel des Landkreises Reutlingen. „Er war uns ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0