Menü
Personal in der Pflege

Sind die Kliniken im Land für neue Corona-Wellen gewappnet?

Die Corona-Infektionszahlen steigen derzeit auch in Baden-Württemberg wieder schnell an. Wie die Krankenhäuser für Herbst und Winter aufgestellt sind – und wie die personelle Situation ist.
Von Hanna Spanhel
Nur wenige Coronapatientinnen und -patienten müssen derzeit auf einer Intensivstation behandelt werden.

Nur wenige Coronapatientinnen und -patienten müssen derzeit auf einer Intensivstation behandelt werden. Foto: dpa/Daniel Vogl

Die Corona-Zahlen in Baden-Württemberg steigen stark an, Landesgesundheitsminister Manfred Lucha (Grüne) sprach in dieser Woche bereits vom Beginn einer Sommerwelle. Das macht sich langsam auch in einigen der großen Kliniken im Land bemerkbar, wie eine Umfrage unserer Zeitung zeigt – wenngleich die Lage derzeit noch sehr übersichtlich ist.

Omikron führt primär zu Hospitalisierungen auf Normalstationen

„Derzeit kommen wieder mehr Patienten mit einer Sars-CoV-2-Infektion ins Universitätsklinikum ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0