Menü
Gärtringen: Langfristige Strategie für die Kindertagesstätten

Sparen und gezielt investieren

Es ist ein Mammutwerk – nicht nur vom Umfang her: Der Innovationsprozess Kita 2020 soll eine langfristige und zukunftsfähige Strategie für die Gärtringer Kindertagesstätten entwickeln. Unter anderem ist vorgesehen, zehn neue Ganztagskrippenplätze in der Kita Brunnweiher zu schaffen, wie der Gemeinderat beschloss.
Von unserem Mitarbeiter Konrad Buck

Gemeinderäte, Erzieherinnen, Eltern und Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung widmeten sich seit April 2017 der Frage, was man in den Kindergärten ändern und verbessern könnte. Auch externe Experten wurden hinzugezogen. „Es war eine anstrengende und wertvolle Zeit und bildet eine gute Grundlage für die Zukunft“, blickte Dietmar Wörz (CDU) zurück und voraus.

Für die 20 Kita- und die neun Krippengruppen hat die Gemeinde derzeit knapp 84 Stellen eingerichtet, verteilt auf 68 Vollzeit- und 26 Teilzeitkräfte, ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0