Menü
Reisen in Coronazeiten

Umbuchen und stornieren leicht gemacht

Für ein paar Euro mehr kann man jetzt Urlaub mit Reiserücktrittsrecht bis kurz vor Abreise buchen. So versuchen Veranstalter, den Reisenden die Unsicherheit zu nehmen.
Von Hans-Werner Rodrian
Ein Airbus startet vom Flughafen Hamburg Airport. Foto: Daniel Reinhardt/dpa

Ein Airbus startet vom Flughafen Hamburg Airport. Foto: Daniel Reinhardt/dpa

TUI

Deutschlands größter Reisekonzern, bietet seit Februar einen „Flex-Tarif“ an. Dabei wird ein vom Reisepreis abhängiger Aufschlag zwischen 39 und 300 Euro fällig, und man kann bis 14 Tage vor Abreise gebührenfrei umbuchen oder stornieren. Das Angebot gilt zwar für die gängigen Pauschalreisen, aber z. B. nicht für Bausteinreisen von XTui oder Fly & Mix und auch nicht für Camper, Mietwagen, Bootsferien, Kreuzfahrten und Ferienwohnungen.

Dertour

Der Branchenzweite (Marken: Dertour, IST, Jahn ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0