Menü
Cyberattacken vorbeugen

Was Firmen gegen Hackerangriffe tun können

Viele Unternehmen in Deutschland schützen sich kaum gegen Cyberangriffe. Dabei haben Betriebe viele Möglichkeiten, einen Grundschutz aufzubauen.
Von Sebastian Xanke
Hackergruppen sind weltweit aktiv. Cyberangriffe können deshalb jedes Unternehmen treffen. Ausreichend gesichert sind aber nicht alle Firmen.
 Foto: dpa/Fabian Sommer

Hackergruppen sind weltweit aktiv. Cyberangriffe können deshalb jedes Unternehmen treffen. Ausreichend gesichert sind aber nicht alle Firmen. Foto: dpa/Fabian Sommer

Stuttgart - Es ist einer der größten Cyberangriffe überhaupt: Die in Russland verortete Hackergruppe Revil hat seit vergangenem Freitag Tausende Unternehmen weltweit mit einer Erpressungssoftware (Ransomware) infiziert. Wie bereits berichtet, befindet sich unter den betroffenen Firmen auch der Lager- und Betriebseinrichter Berger aus Korntal-Münchingen im Kreis Ludwigsburg.

Weil sich das Unternehmen schon länger mit Fragen der IT-Sicherheit auseinandersetze, habe es den Angriff bislang glimpflich ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0