Von unserem Mitarbeiter Konrad Buck · 26.11.2020

Busunfall wird mit Strafbefehl geahndet

Deckenpfronn/Meiningen: Staatsanwaltschaft wirft dem Fahrer fahrlässige Körperverletzung vor

brown gavel and medical protective masks on a blue background

Der Schock saß tief: Am 1. September 2019 verunglückte auf der A71 in Thüringen ein Reisebus mit Fahrgästen aus der Deckenpfronner Dorfgemeinschaft Tennental. Der Unfall endete letztlich glimpflich, und das Amtsgericht Meiningen hat nun einen Strafbefehl gegen den Busfahrer wegen fahrlässiger Körperverletzung erlassen.

Jetzt anmelden und weiterlesen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Jetzt anmelden

6,90€ / Monat

 

check szbz+ Artikel

check monatlich kündbar

20,90€ / Monat

4,20€ / Monat für Print-Abonnenten

check szbz+ Artikel

check SZ/BZ E-Paper

check SZ/BZ Vorabend E-Paper

check alle Online-Magazine

check monatlich kündbar