06.12.2018

Gedränge zwischen den Ständen

Sindelfingen: Der Weihnachtsmarkt rund um den Inseltreff im Eichholz war ein voller Erfolg

War es das Wetter, die tollen Angebote an den Verkaufsständen, das internationale kulinarische Angebot oder das kulturelle Programm? Zeitweise herrschte dichtes Gedränge beim Stadtteil Weihnachtsmarkt rund um den Inseltreff im Eichholz. Veranstaltet von allen sozialen Einrichtungen im Stadtteil und den Kitas der angrenzenden Stadtteile organisierten die sozialen Akteure bereits zum 6. Mal ihren Weihnachtsmarkt. Es gab ein hochwertiges Angebot an Kunstgewerblichem und Gebasteltem an den Ständen der Kitas und von Einzelkünstlerinnen, Internationales zum Schlemmen, Kreativangebote zum selber aktiv werden, wie die Sternewerkstatt oder Adventskränze binden. Die musikalische Begrüßung gestaltete der Singkreis des Inseltreffs gemeinsam mit den Kindern der Kita Karl-Hummel. Im Anschluss gab die Jazzdance Mädchengruppe der Insel ihr Debüt. Zwei Theateraufführungen der Kita Karl-Hummel erzählten in dem Stück „Bär feiert Weihnachten“, wie der kleine Bär Fritzi trotz Winterschlaf Weihnachten feiern konnte. Für die Veranstalter, die Quartiersarbeit Eichholz, dem Mieterverein, der Tagespflege St. Paulus, den Kitas Spitzholz, Friedrich-Ebert-Straße und Karl-Hummel, der Jugendfarm Sindolino, dem Stadtteil- und Jugendhaus Nord, dem Verein MFD, der Sprachschule der GMS Eichholz und der Wohnstätten ist der Weihnachtsmarkt ein Stück gelebter und gut vernetzter Stadtteilkultur. – z – / Bild: z