12.10.2018

Im Herbst: Treffpunkt Vielfalt

Herrenberg: Messe mit vielseitigem Rahmenprogramm am 13. und 14. Oktober

In Herrenberg wird das kommende Herbstwochenende bunt, denn die Herbstschau macht ihrem Motto „Treffpunkt Vielfalt“ auch in diesem Jahr alle Ehre: Mit über 150 Ausstellern aus allen Bereichen des täglichen Lebens und einem vielseitigen Rahmenprogramm für Jung und Alt zeigt sich die 44. Auflage der beliebten Herbstmesse in und um die Stadthalle am Puls der Zeit. Der umfassende Branchen-Mix der Herbstschau wird durch das Rahmenprogramm mit seinen Unterhaltungs- und Informationsmöglichkeiten für Groß und Klein ergänzt. Bestes Beispiel hierfür ist der zehnte Herrenberger Energietag, der am Samstag, 13. Oktober, von 10 bis 17 Uhr auf dem Funpark-Gelände vor der Viehversteigerungshalle stattfindet. Herbstlich genießen ist beim Bauernmarkt angesagt. Im Festzelt verwöhnt Festwirt Wolfgang Gerullis seine Gäste mit schwäbischen Gerichten. Junge Eltern können sich ganz auf die Messe konzentrieren, während sie ihre Kinder bei der Kinderbetreuung im Festzelt bestens aufgehoben wissen. Auch in diesem Jahr ist wieder ein Shuttlebus unterwegs, der Besucher von den umliegenden Ortschaften zum Messegelände bringt. Angesichts der angespannten Parkplatzsituation rund um die Stadthalle ist heuer noch ein weiterer Bus unterwegs, der Aussteller und Besucher vom ehemaligen IBM-Schulungszentrum am Fichtenberg (zwischen Herrenberg und Nufringen) zur Herbstschau fährt. Auch innerorts ist ein Bus unterwegs. Die Fahrten sind für Herbstschau-Besucher kostenlos. Last, but not least, bietet der verkaufsoffene Sonntag am 14. Oktober von 13 bis 18 Uhr eine gute Gelegenheit, beim entspannten Einkaufsbummel in der Herrenberger Altstadt so manches interessante und günstige Stück zu ergattern. – z – / Bild: z