Von unserem Mitarbeiter Peter Maier · 07.11.2018

Los-Verkauf für Wünsche

Sindelfingen: Aktion des Rotary Clubs in der Messehalle / Ab heute

„Ich würde gerne einen Weihnachtsbaum kaufen und dekorieren können“ – „Wir wünschen uns ein Weihnachtsessen mit Oma und Opa“ – es sind oft die kleinen Wünsche, die uns bewegen, wenn die Weihnachtszeit näher rückt, in der Herzenswärme und Barmherzigkeit in den Vordergrund treten.

Vor allem ist es schlimm, wenn solche Träume nicht erfüllt werden können. Um dies zu ändern, engagiert sich der Rotary Club Sindelfingen, unterstützt von seinem Förderverein, bereits seit vier Jahren im Rahmen der Weihnachtswünsche-Aktion von Nachbarn in Not auf dem Wintermarkt der Messe Sindelfingen, der vom heutigen Mittwoch, 7. bis Sonntag, 11. November, stattfindet.

Um entsprechende Erlöse zu erzielen, bieten die Rotarier wieder einen Losverkauf und eine Glücksrad-Aktion an. Mit dem Erwerb eines Loses oder dem Kauf eines Glücksrad-Drehs können Besucher dazu beitragen, diese Weihnachtswünsche zu erfüllen und ein kleines bisschen Glück in benachteiligte Familien hineinzutragen. Nebenbei gibt es attraktive Preise zu gewinnen, die dank der Unterstützung der Messe Sindelfingen auch von Ausstellern zur Verfügung gestellt werden.

Für Rotary Präsidentin Dr. Ilona Schwentner, HNO-Ärztin aus Böblingen, sind solche „Hands-On-Projekte“ wichtig. Schwentner: „Auf diese Weise sammeln wir Geld ein, damit wir gezielt helfen können, ausgewählte Wünsche zu verwirklichen.“ Die Präsidentin wird bei der Eröffnungsfeier, die am Donnerstag um 18 Uhr stattfindet, näher hierauf eingehen.

Durchgeführt wird die Aktion gemeinsam von einem Fünfgestirn: Nachbarn in Not, Messe Sindelfingen, Sindelfinger Zeitung/Böblinger Zeitung (SZ/BZ), Rotaract Böblingen-Sindelfingen und Rotary Club Sindelfingen.

Als Anlaufstelle dienen die Stände von Rotary Club Sindelfingen und Nachbarn in Not im Obergeschoss der Messehalle. Siehe auch www.sindelfinger-wintermarkt.de