08.08.2019

Nufringen: Unachtsamkeit kostet 27 000 Euro

Zwei leicht verletzte Personen und ein Sachschaden von etwa 27 000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls, der am Mittwoch gegen 12.30 Uhr auf der B 14 bei Nufringen passierte. Kurz vor der Einmündung der Kreisstraße 1068 hatte sich in Fahrtrichtung Herrenberg ein Rückstau gebildet. Ein 27 Jahre alter Mercedes-Fahrer bemerkte dies wohl nicht rechtzeitig genug und fuhr auf den BMW einer 37-Jährigen auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der BMW auf den Nissan eines 43-Jährigen und dieser wiederum auf einen Porsche, in dem ein 50-Jähriger saß, geschoben. Zwei Mitfahrerinnen im BMW erlitten leichte Verletzungen und wurden vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht. Der BMW und der Mercedes waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.