Menü
Zu: Windkraftanlagen in Baden-Württemberg

Wollen wir das?

Für mich stellt sich noch die Frage, wo kommen eigentlich die 40 bis 50 Tonnen Kupfer und die seltenen Rohstoffe/Erden her, die auch für den Bau von Windrädern gebraucht werden.

Von Bernhard Hahn, Aidlingen

Für mich stellt sich noch die Frage, wo kommen eigentlich die 40 bis 50 Tonnen Kupfer und die seltenen Rohstoffe/Erden her, die auch für den Bau von Windrädern gebraucht werden. Nach meinen Informationen werden diese größtenteils in fernen Ländern, unter teilweise unmenschlichen und umweltzerstörenden Bedingungen, abgebaut. Wir bauen auf der Not und dem Leidanderer Menschen und Länder unsere Energiewende auf, das ist unverantwortlich und eine Schande für unser Land.

Zudem verschandeln wir unsere ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0