Menü
Abgeordnete bangen um ihren Sitz im Bundestag

Abgeordnete bangen um ihren Sitz im Bundestag

Die Bundestagswahl 2021 wird nach diversen Wahlpannen am 11. Februar in Teilen Berlins wiederholt. Mehreren Abgeordneten droht ein Mandatsverlust, etwa Pascal Meiser von der Linken. Ein Besuch beim Wahlkampf.
Von Philip Kearney
In Teilen Berlins wird am 11. Februar die Bundestagswahl 2021 wiederholt. Fast 600.000 Personen sind aufgerufen, nochmal ihre Erst- und Zweitstimme abzugeben.        Foto: dpa/Kay Nietfeld

In Teilen Berlins wird am 11. Februar die Bundestagswahl 2021 wiederholt. Fast 600.000 Personen sind aufgerufen, nochmal ihre Erst- und Zweitstimme abzugeben. Foto: dpa/Kay Nietfeld

Es ist ein kalter Montagmorgen in Berlin. Der Bundestagsabgeordnete Pascal Meiser (Linke) steht mit Handschuhen und Mütze vor einem Supermarkt in der Straße der Pariser Kommune im Ortsteil Friedrichshain. In seiner linken Hand hält er einen Stapel gefalteter Parteizeitungen. „Eine Linke zum Mitnehmen?“, fragt er die Passanten und streckt ihnen eine Parteizeitung entgegen. Dabei wird Meiser von vier Helfern unterstützt, die neben Zeitungen auch Pfefferminzbonbons, Brillentücher und Kugelschreiber ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0