Menü
Schüsse in Nienburg

Polizei erschießt Mann nach Messer-Angriff - Beamtin angeschossen

Bei einem Polizeieinsatz in der Innenstadt von Nienburg fallen am Karsamstag Schüsse. Ein mutmaßlicher Angreifer stirbt, eine Polizistin wird angeschossen. Noch sind aber viele Fragen offen.
Von red/dpa

Nach einem mutmaßlichen Messer-Angriff auf Polizisten in Nienburg an der Weser in Niedersachsen ist ein 46 Jahre alter Mann durch Schüsse tödlich verletzt worden. Zuvor soll der Mann seine Freundin mit einem Messer bedroht haben, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Auch eine Polizistin wurde bei dem Einsatz angeschossen und schwer verletzt. Sie kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Lebensgefahr bestand nicht. Die Polizei machte keine weiteren Angaben, wie es zu der Verletzung ihrer ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0