Menü
Eigene Lkw-Maut in Baden-Württemberg

Verkehrsminister macht Druck bei der Lkw-Maut auf Landesstraßen

Baden-Württemberg möchte Lastwagenfahrer auch auf landeseigenen Straßen zur Kasse bitten und neben der bundesweit geltenden Maut eine eigene Abgabe einführen. Die Kritik daran reißt nicht ab, nun will der Verkehrsminister Winfried Hermann mit Betroffenen sprechen.
Von Christian Milankovic
Lastwagenfahrten könnten in Baden-Württemberg auch auf Landesstraßen teurer werden.

Lastwagenfahrten könnten in Baden-Württemberg auch auf Landesstraßen teurer werden.

Bild: Foto: dpa/Klaus-Dietmar/ Gabbert

Landesverkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) will in Gesprächen für die Idee der grün-schwarzen Regierungskoalition werben, auf Landesstraße im Südwesten eine eigene Lkw-Maut zu erheben. Bislang bittet der Bund lediglich auf Autobahnen und Bundesstraße Lastwagen zur Kasse. Da sich keine bundeseinheitliche Lösung für ein Maut auf Landesstraßen hat finden lassen, will sich Baden-Württemberg nun einen eigenen Weg suchen. So ist es im Koalitionsvertrag von Grünen und CDU im Land festgeschrieben.

Blick ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0