Von Jürgen Wegner und Saskia Drechsel · 19.02.2021

Sport: Kein Impf-Privileg für Top-Athleten

Von einem Impf-Privileg für Top-Athleten hält der parlamentarische Staatssekretär Stephan Mayer genauso wenig wie die meisten Spitzensportler selbst

Bild: jamesteohart - stock.adobe.com

Spitzensportler sollten nicht bevorzugt geimpft werden, sagt der parlamentarische Staatssekretär Stephan Mayer, der auf Bundesebene unter anderem Sportpolitik lenkt und Sportförderung verantwortet. Beim Redaktionsbesuch der SZ/BZ reiht er sich in breit angelegte Umfragen ein und teilt die Meinung einiger Top-Athleten aus dem Kreis Böblingen.

Jetzt anmelden und weiterlesen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Jetzt anmelden

6,90€ / Monat

 

check szbz+ Artikel

check monatlich kündbar

20,90€ / Monat

4,20€ / Monat für Print-Abonnenten

check szbz+ Artikel

check SZ/BZ E-Paper

check SZ/BZ Vorabend E-Paper

check alle Online-Magazine

check monatlich kündbar