Eva Drews · 23.02.2021

US-Konzern soll Motorenfertigung teilweise übernehmen

Mercedes-Benz Mannheim

  • Motoren für schwere Fahrzeuge wie den OM 471 (im Bild die Fertigung) will Daimler Truck weiterhin in Mannheim herstellen. Cummins soll die Produktion der mittelschweren Motoren übernehmen. Foto: Daimler AG

  • Motoren für schwere Fahrzeuge wie den OM 471 (im Bild die Fertigung) will Daimler Truck weiterhin in Mannheim herstellen. Cummins soll die Produktion der mittelschweren Motoren übernehmen. Foto: Daimler AG

Die Daimler Truck AG will mit dem US-Konzern Cummins bei der Motorenproduktion für mittelschwere Fahrzeuge kooperieren. Cummins soll die Herstellung dieser Aggregate in Mannheim übernehmen. Das gebe dem Werk eine klare Standortperspektive, so Daimler.

Jetzt anmelden und weiterlesen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Jetzt anmelden

6,90€ / Monat

 

check szbz+ Artikel

check monatlich kündbar

20,90€ / Monat

4,20€ / Monat für Print-Abonnenten

check szbz+ Artikel

check SZ/BZ E-Paper

check SZ/BZ Vorabend E-Paper

check alle Online-Magazine

check monatlich kündbar