30.03.2020

Verbesserungen bei der Schönbuchbahn

Bild: Archiv

Die Schönbuchbahn verbessert an den Wochentagen im Frühverkehr ihr Fahrtenangebot, das zuletzt wegen des Corona- bedingten allgemeinen Rückgangs der Fahrgastnachfrage seit dem 25. März auf einen 30-Minuten-Takt reduziert wurde. 
Die Schönbuchbahn fährt ab dem 1. April früher und mit mehr Fahrzeugen. Ab Mittwoch fährt der erste Zug um 5 Uhr ab Dettenhausen.


Ab Montag, 6. April, kann zusätzlich eine Zugfahrt um 5.30 Uhr ab Dettenhausen fahren und die Zugfahrt um 6.02 Uhr ab Dettenhausen mit einem zweiten Fahrzeug verstärkt werden. Ab Böblingen fährt der erste Zug wie bisher um 5.35 Uhr in Richtung Dettenhausen.


Damit wird den Bedürfnissen der Berufspendler Rechnung getragen, die in den aktuellen Corona-Zeiten weiterhin die Schönbuchbahn nutzen, um für ihre Firmen und für die Allgemeinheit tätig zu sein. Damit soll den treuen Kunden der Schönbuchbahn der Weg zur Arbeit erleichtert und mehr Abstand zu den Mitreisenden verschafft werden.
Der neue Fahrplan wird gerade erstellt und kann über die App „VVS mobil“ und unter www.vvs.de sowie www.schoenbuchbahn.de abgerufen werden. Fahrgäste werden gebeten, sich vor Fahrtantritt über ihre Verbindung zu informieren.