Menü
Autoindustrie

Absatzrückgang bei Audi

Audi hat im ersten Halbjahr weniger Autos abgesetzt als vor einem Jahr. Das gilt sowohl für die Marke als auch den Konzern, zu dem noch zwei weitere Marken gehören.
Von dpa
Audi-Zeichen: Marke und Konzern haben an Absatz eingebüßt. (Archivbild)

Audi-Zeichen: Marke und Konzern haben an Absatz eingebüßt. (Archivbild)

Bild: Foto: Sven Hoppe/dpa

Ingolstadt - Der Absatz bei Audi läuft derzeit nur schleppend. Im ersten Halbjahr konnte die Marke 833.000 Autos an Kunden ausliefern, wie die Konzernmutter Volkswagen mitteilte. Das waren 8,2 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Rechnet man die beiden zum Audi-Konzern gehörenden Luxusmarken Bentley und Lamborghini hinzu, waren es 844.000 Autos - ebenfalls ein Minus von 8,2 Prozent. 

Beim Verkauf reiner Stromer fiel die Entwicklung bei Audi etwas besser aus. Mit 76.700 ergab sich hier ein ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0