Menü
Sindelfingen: Am 27. und 28. September steigt im Sindelfinger „Das Süd – Treffpunkt für Jugendkultur“ die sechste Auflage des Independent-Festivals „dit is schade“

Gar nicht schade: 20 Bands an 2 Tagen

20 Bands werden diesmal an den zwei Tagen des Festivals „dit is schade“ im Sindelfinger Jugendhaus Süd auftreten – darunter hochkarätige Acts wie Provinz, Kids of Adelaide, Say Yes Dog und Pabst. Dafür investiert der veranstaltende Verein „dit is schade“ mit 17 000 Euro so viel Geld wie nie.
Von unserem Mitarbeiter Matthias Staber

„Wenn es diesmal schief läuft, dann war‘s das mit dem Festival“, sagt Tobias Bacherle, der mit Jan Horstmann sowie den Brüdern Tim und Daniel Vogrin den harten Kern des 20-köpfigen Organisationsteams bildet. „Mit dem großen Aufwand, den wir diesmal betreiben, ergreifen wir die Flucht nach vorne, auch vom Finanziellen her.“

Rund 450 Besucher zog das zweitägige Festival „dit is schade“ im letzten Jahr ins Jugendhaus Süd. „Das ist nicht zufriedenstellend“, so der Sindelfinger Grünen-Stadtrat Tobias ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0


Weitere Nachrichten aus Nachrichten