Menü
Bundestagswahl 2017: Der CDU-Kandidat bekommt knapp 39 Prozent der Erststimmen/ Auch Toncar (FDP) und Frohnmaier (AfD) sind im Bundestag / Wahlbeteiligung bei 80 Prozent

Marc Biadacz holt das Direktmandat

Von Hansjörg Jung und Daniel Bilaniuk

**Der Wahlkreis 260 Böblingen ist wieder mit drei Abgeordneten im Bundestag vertreten: CDU-Mann Marc Biadacz holte sich erwartungsgemäß das Direktmandat. Dr. Florian Toncar für die FDP und AfD-Kandidat Markus Frohnmaier ziehen ebenfalls in den Bundestag ein. Dies ist ebenfalls keine Überraschung, beide sind auf der Landesliste in den Top 5 platziert. **

„Man darf sich nie zu sicher sein. Das hat die Landtagswahl gezeigt. Deshalb muss man kämpfen bis zum Schluss“, sagt ein deutlich nervöser Marc ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0


Weitere Nachrichten aus Nachrichten