Menü
China

Nur noch maues Wachstum in Aussicht

China ist verwundbar durch die Virusvariante. Für die deutschen Exporteure birgt das Risiken, warnt Markus Grabitz.
Von Markus Grabitz
Vorsicht Omikron: Der Impfstoff in China gibt nicht ausreichend Schutz.

Vorsicht Omikron: Der Impfstoff in China gibt nicht ausreichend Schutz. Foto: AFP/STR

Stuttgart - China brummte 2021 noch einmal. Die Wirtschaft in Fernost legte um gut acht Prozent zu, während die deutsche Volkswirtschaft nur ein Plus um 2,1 Prozent schaffte.

Doch die Aussichten sind ungewiss. Da die chinesischen Impfstoffe nicht so zuverlässig wie die Vakzine von Biontech und Co. gegen die Omikron-Variante schützen, ist China verwundbar. Es steht zu befürchten, dass die Wirtschaftsleistung einbricht, wenn die hochansteckende Variante um sich greift und Fabriken stillstehen, weil ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0