Menü
Tierschutz

Streit um Katzenkastration landet vor Gericht

Nur noch kastrierte Katzen sollen Freigang erhalten. Das fordern Tierschützer. Doch ist eine solche Vorgabe überhaupt zulässig? Darüber urteilt jetzt das höchste Verwaltungsgericht des Landes.
Von Eberhard Wein
Nicht alle Jungtiere sehen so propper aus.

Nicht alle Jungtiere sehen so propper aus. Foto: imago/blickwinkel/imago ..

Für die Mitarbeiter des Veterinäramtes in Freiburg ist es ein Großeinsatz gewesen. 180 verwahrloste und teilweise kranke Katzen holten sie im September 2018 aus einem Haus im Ehrenkirchener Ortsteil Norsingen. Seither bekommen der Eigentümer und sein Sohn regelmäßig Besuch von der Behörde. Katzen dürfen sie nicht mehr halten. Dass sie das Verbot bisher offenbar akzeptieren, hat das Problem keineswegs gelöst. „Da der Garten des Grundstücks sehr verwildert ist, halten sich dort immer wieder Katzen ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0