Menü
Versteckte Preiserhöhungen

Tricksereien auf Kosten der Kunden

Es gibt erstaunlich viele Tricks, um Preiserhöhungen zu verschleiern und Verbraucher in die Irre zu führen. Es ist längst überfällig, dass der Gesetzgeber in die Gänge kommt und handelt, meint Imelda Flaig. Ein Kommentar.
Von Imelda Flaig
Mogelpackungen sind für Verbraucher schwer zu erkennen.      Foto: dpa/Oliver Berg

Mogelpackungen sind für Verbraucher schwer zu erkennen. Foto: dpa/Oliver Berg

Doppelter Boden, eine größere Verpackung, weniger Inhalt, aber gleicher oder womöglich höherer Preis – der Fantasie, Verbraucher im Supermarkt zu täuschen, sind keine Grenzen gesetzt. Das zeigt der Schmähpreis „Mogelpackung des Jahres“ nur allzu deutlich, der zum zehnten Mal von der Verbraucherzentrale Hamburg ausgelobt wurde. Nominiert waren Produkte, bei denen Verbraucherschützer von verdeckten Preiserhöhungen sprechen und es zahlreiche Verbraucherbeschwerden gab.

Sicher, Kunden können selbst ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0