Von unserem Redakteur Jürgen Wegner · 13.01.2021

Zirkusreif in Richtung Weltmeisterschaft

Sportakrobatik: Die beiden Grafenauerinnen Jana Halder und Jule Lang wollen im Juni in Genf zusammen mit Annica Braun aus Erbstetten die deutschen Farben vertreten

Jana Halder, Jule Lang (beide TSV Grafenau) und Annica Braun (SKG Erbstetten/von links). Bild: z

Wille versetzt Berge, Jana Halder und Jule Lang greifen den Gipfel an. Die Sportakrobatinnen des TSV Grafenau klopfen an die Tür zu den Weltmeisterschaften im Juni in Genf. Im Herbst soll es dann auch noch zu den Europameisterschaften nach Italien gehen. Das Corona-Streichkonzert spielte den beiden dabei ein bisschen in die Karten.

Jetzt anmelden und weiterlesen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Jetzt anmelden

6,90€ / Monat

 

check szbz+ Artikel

check monatlich kündbar

20,90€ / Monat

4,20€ / Monat für Print-Abonnenten

check szbz+ Artikel

check SZ/BZ E-Paper

check SZ/BZ Vorabend E-Paper

check alle Online-Magazine

check monatlich kündbar