Menü
Aus für Diem

Das Aus für Facebooks Kryptowährung ist eine gute Nachricht

Dass Facebook seine Kryptowährung einstellt, ist eine gute Nachricht, meint Barbara Schäder. Schon jetzt ist die Marktmacht von Facebook zu groß. Etwas Gutes haben Facebooks Pläne den Verbrauchern dennoch gebracht.
Von Barbara Schäder
Mark Zuckerberg, Chef des US-Riesen Facebook, der mittlerweile in Meta umbenannt wurde.

Mark Zuckerberg, Chef des US-Riesen Facebook, der mittlerweile in Meta umbenannt wurde. Foto: imago/IP3press/Christoph..

Frankfurt - Das soziale Netzwerk Facebook hat seine Pläne für eine eigene Digitalwährung endgültig begraben. Der von dem mittlerweile in Meta umbenannten US-Konzern mitgegründete Trägerverein für das Projekt, die Diem Association, bestätigte am Montagabend den Verkauf der Urheberrechte „und anderer Vermögenswerte für den Betrieb des Diem-Zahlungsnetzwerks“ an die kleine US-Bank Silvergate. Als Grund dafür wurden die Vorbehalte der US-Finanzaufsicht gegen das 2019 zunächst unter dem Namen Libra gestartete ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0