Menü
Roman über Hungersnot in Württemberg

Schnee im Sommer

Wenn in China ein Rad umfällt. . . Als 1815 in Indonesien ein Vulkan ausbrach, hatte das dramatische Folgen für Europa. Im Rückblick hat er Württemberg reich gemacht.
Von Adrienne Braun
In den Sommermonaten 1816 grassierte in Württemberg eine furchtbare Hungersnot, zahlreiche Menschen und Tiere starben.

In den Sommermonaten 1816 grassierte in Württemberg eine furchtbare Hungersnot, zahlreiche Menschen und Tiere starben. Foto: picture alliance //akg-i..

Natürlich sprach damals niemand von Vitamin-D-Mangel. Und doch ahnten die Menschen, dass sie der Winterblues in jenem Jahr gnadenloser heimsuchen würde als je zuvor. Denn statt ihre Gesichter in die Sonne halten zu können, kämpften sie im Sommer mit Schnee und Bodenfrost. Im Juli standen die Bauern fassungslos auf ihren gefrorenen Feldern. Es gab Hochwasser statt Badefreuden. Und falls es mal nicht schneite oder wie aus Kübeln schüttete, war dieser Sommer grauer als jeder traurige Herbsttag.

Die ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0


Weitere Nachrichten aus Überregional