Menü
Kosmisches Meisterwerk

Totale Sonnenfinsternis über Mexiko, den USA und Kanada sichtbar

Millionen Menschen in Mexiko, den USA und Kanada können am Montag ein „kosmisches Meisterwerk“ sehen: eine totale Sonnenfinsternis. Partys sind geplant, Hotels ausgebucht, viele Kinder haben schulfrei.
Von Markus Brauer
Der Mond verdeckt die Sonne während einer totalen Sonnenfinsternis, die von Millionen Menschen in Teilen von Nord-, Süd- und Mittelamerika 2020 bewundert werden konnte.

Der Mond verdeckt die Sonne während einer totalen Sonnenfinsternis, die von Millionen Menschen in Teilen von Nord-, Süd- und Mittelamerika 2020 bewundert werden konnte.

Bild: Foto: AP/dpa/Natacha Pisarenko

Millionen Menschen in Mexiko, den USA und Kanada können am Montag (8. April) eine totale Sonnenfinsternis erleben. Ein solches Himmelsspektakel kommt vor, wenn der Mond zwischen der Sonne und der Erde durchzieht und dabei die Sonne komplett verdeckt.

Die US-Raumfahrtbehörde Nasa nennt es auch ein „kosmisches Meisterwerk“. „Sonnenfinsternisse haben eine ganz besondere Kraft“, sagt Nasa-Chef Bill Nelson. „Sie bewegen die Menschen und lassen sie einen tiefen Respekt für das Universum erfahren.“

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0