Menü
Aprilwetter

Warum ist es auf einmal so kalt?

Der April verwöhnte in der ersten Monatshälfte viele Menschen in weiten Teilen Deutschlands mit frühsommerlichen Temperaturen. Das hat sich nun geändert.
Von Michael Bosch/dpa
In weiten Teilen Deutschlands war es Anfang der Woche stürmisch.

In weiten Teilen Deutschlands war es Anfang der Woche stürmisch.

Bild: Foto: dpa/Roberto Pfeil

In Anbetracht der Temperaturen und strahlendem Sonnenschein Anfang April hatten sich einige schon auf Sommer eingestellt. Dabei war es für die Jahreszeit eigentlich viel zu warm. Und in dieser Woche brechen die Temperaturen auch wieder ein. Das ist deshalb ungewöhnlich, weil in der Regel die erste Aprilhälfte deutlich schlechteres Wetter bietet als die zweite.

Ursächlich für die kalten Temperaturen ist ein Hoch über dem Atlantik, auf dessen Ostseite kalte Luft aus dem Norden in Richtung Mitteleuropa ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0


Weitere Nachrichten aus Überregional