Menü
Italienische Luxusautos

Wenn Lamborghini nur noch summt statt röhrt

Leistungsstarke Motoren sind das Herz von Lamborghini. Mit einer Rendite von 25,9 Prozent stellte die Audi-Tochter 2022 sogar Ferrari und Porsche in den Schatten. Doch wie geht es weiter, wenn nach dem Verbrenner-Aus die Motoren nicht mehr röhren?
Von Gerhard Bläske

Das Aus für den Verbrennermotor ist nah. In knapp zwölf Jahren dürfen, mit Ausnahme von E-Fuels, keine Autos mehr mit klassischen Motoren verkauft werden. Doch im italienischen „Motor Valley“ zwischen Modena und Bologna röhren und brummen noch Zwölfzylinder wie die neue Lamborghini-Modellreihe Ultimae, von denen jedes einzelne Modell bis zu 450.000 Euro kostet.

Nur 34 Kilometer liegen der Ferrari-Sitz in Maranello und die „Città della Lamborghini“ Sant’Agata Bolognese voneinander entfernt. Nicht ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0