08.11.2019

27.000 Euro Sachschaden bei Auffahrunfall

Leonberg

Sachschaden von rund 27.000 Euro ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Donnerstag gegen 19.10 Uhr auf der A8 zwischen dem Autobahndreieck Leonberg und der Anschlussstelle Leonberg-Ost ereignet hat. In Richtung Karlsruhe mussten aufgrund eines Staus ein 54-Jahre alter VW-Fahrer und ein 26-Jähriger, der ebenfalls am Steuer eines Volkswagen saß, auf dem linken Fahrstreifen abbremsen. Ein nachfolgender 22-Jähriger, der ebenfalls mit einem VW unterwegs war, bemerkte die Situation zu spät und musste nach rechts ausweichen. Hierbei touchierte er den VW des 26-Jährigen und prallte anschließend gegen das Fahrzeugheck des 54-jährigen. Der VW des 22-Jährigen war anschließend nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der linke Fahrstreifen war während der Unfallaufnahme bis etwa 20.50 Uhr gesperrt.