Menü
Segelfliegen – Bundesliga: Der FSV Sindelfingen behauptet Platz vier

117 Punkte für Sören Nölke

Von unserem Mitarbeiter Christian Böhm

Auch wenn das Wetter einheitlich aussah, homogen war es noch lange nicht. Während man in einigen Regionen hohe Basiswerte verzeichnen konnte, war es abseits davon schwierig überhaupt Thermik zu finden. War man aber erst einmal an den Wolken ganz oben angekommen, dann gab es bis zur nächsten Aufwindsuche kein Halten mehr, Tempo machen war angesagt, und das heißt schnelles Vorfliegen mit bis zu 230 Stundenkilometern. Sören Nölke absolvierte für den FSV den schnellsten Flug mit 117 Speedpunkten und ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0