Menü
Böblingen-Ost: Die katholische Kirche St. Klemens ist 60 Jahre alt

60 Jahre Impulse im Böblinger Osten

Wie in einem Brennglas zeigen sich in der Geschichte der St. Klemens-Gemeinde zwischen Feldbergstraße und Herdweg Geschichte und Entwicklung des Stadtteils: Das rasante Anwachsen der Bevölkerung und damit die Bebauung in den 1950er und -60er Jahren; die Zeichen für wachsenden Wohlstand auf dem Tannenberg und unterhalb des Wasserturms in den 1970ern und das ökumenische Zusammenwachsen mit der benachbarten Martin-Luther-Gemeinde. In den 1990ern dann der erste Generationswechsel – junge Familien ziehen vermehrt in den Stadtteil – eine Zunahme der Taufen zeigt, wie viel der Segen der Kirche und die Zusage der Geborgenheit in Gottes Hand auch heute den Menschen bedeutet.
Von unserem Mitarbeiter Peter Maier
Mit einem Festgottesdienst w8ird am Sonntag das 60-jährige Bestehen von St. Klemens gefeiert. Bild: z

Mit einem Festgottesdienst w8ird am Sonntag das 60-jährige Bestehen von St. Klemens gefeiert. Bild: z

In den 1990ern dann der erste Generationswechsel – junge Familien ziehen vermehrt in den Stadtteil – eine Zunahme der Taufen zeigt, wie viel der Segen der Kirche und die Zusage der Geborgenheit in Gottes Hand auch heute den Menschen bedeutet.

Die St. Klemens Kirche wurde 1959 nach Plänen der Architekten Steim und Mühleisen erbaut. Der geniale Entwurf besticht auch nach 60 Jahren durch unaufdringliche Sachlichkeit und theologischen Tiefgang. Der Grundriss zeigt die Form einer Parabel und spielt so ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0