Menü
Sindelfingen II - Deufringen 0:1

Andreas Hamp feiert gelungenen Einstand

Auf dem Boden der Tatsachen ist der VfL Sindelfingen II gelandet. Am vergangenen Spieltag noch glorreicher Bezwinger des Tabellenführers Weil im Schönbuch, unterlag der Neuling nun dem Kellerkind FSV Deufringen mit 0:1. "Ich hatte eindringlich davor gewarnt, den Gegner zu unterschätzen", ärgerte sich Kurt Müller über die vertane Chance, noch weiter in die Spitzengruppe vorzustoßen. "Das Gerede von Platz zwei sollte damit beendet sein." - edi -