Menü

Außer reden wird nichts gemacht

zu: "Planie-Dreieck wird zum Parkplatz" (SZ/BZ vom 10. Februar) Bevor Bürgermeister Mescher eine Maßnahme verwirft, sollte er sie vielleicht erst einmal über einen längeren Zeitraum ausprobieren. Das Planie-Dreieck ist als Gehweg deutlich zu erkennen, da müssen keine extra Schilder aufgestellt werden. Sind für parken auf dem Gehweg nicht 20 Euro fällig? Müsste man mit einem Kinderwagen oder Rollstuhl auf die Fahrbahn ausweichen, wäre es noch teurer. Das sollte eigentlich abschreckend ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0